Anders als andere... Moormann Möbel bei Möbel Nachtsheim

Eines erkennt man bei Moormann Möbeln auf den ersten Blick... dass sie anders sind. Speziell. Vielleicht sogar ein wenig sperrig. Wie sein Design-Vater Nils Holger Moormann, über den die Welt am Sonntag schreibt: „Nils Holger Moormann ist wie seine Möbel, seine Möbel sind wie er: asketisch, intelligent, humorvoll und stur. Wer sie kauft, dem ist, als käme ein eigensinniges Kind ins Haus, dessen Zuneigung man sich erst verdienen muss. Dafür hält die Liebe ein Leben lang."

 

Reduziert auf das Maximum – frischer Wind in der Designwelt

Authentizität, Intelligenz, Einfachheit und Konsequenz... mit diesen Worten lassen sich die edlen Designerstücke aus der Kollektion des Designers Nils Holger Moormann am besten beschreiben. Produziert in Aschau im Chiemgau sind diese besonderen Wohnideen alles, nur nicht gewöhnlich. Die Leidenschaft für Produkt und Design ist jedem einzelnen Stück anzusehen. Junge Designtalente dürfen sich in der hauseigenen Kreativabteilung ausleben. Später werden diese Kreationen dann auf Sinn, Realisierbarkeit und ökologische Aspekte hin auf Herz und Nieren geprüft. Traditionelle Handwerkstechniken in Kombination mit modernsten Verarbeitungsmethoden fließen in die Produktion mit ein.

 

Raus aus der Schublade... Möbel für Individualisten und Freigeister

Reduzierte Formensprache, klare Linien, präzise Detaillösungen... dafür steht Moormann Möbel und wird in der Branche als das „Neue Deutsche Design“ gefeiert. Dabei stehen Begriffe wie Einfachheit, Intelligenz und Innovation im Mittelpunkt. Heraus kommen Möbelstücke, die jedes für sich einen unverkennbaren Charakter haben. Manchmal auf den ersten Blick sperrig, kein Mainstream, aber immer zeitlos und eigenwillig. Und inzwischen hat die Qualität dieser Möbel auch die Branche erkannt und mit zahlreichen Designpreisen honoriert.

 

Marken, Küchen, Möbel, Nachtsheim

 

Paul und Paula...

...gemeinsam fühlen sie sich am wohlsten. Und wer ein Herz hat, holt sich gleich beide ins Haus. Paul in Schwarz akkurat neben Paula in Grau angeordnet oder die beiden locker über Eck. Oder Paula in Schwarz, halb im Schatten des großen Bruders – immer geben sie mit ihrer wendbaren Tischplatte ein gutes Bild ab. Aber auch alleine überzeugen sie mühelos durch ihre unkomplizierte Art. 

Paul und Paula direkt konfigurieren!

 

 

 

 

Egal... 

...ist ein Regalsystem, das in der Höhe sowie in der Facheinteilung variabel ist: Die in vier verschiedenen Höhen erhältlichen Fächer können beliebig gestapelt werden. Die Facheinteilungen sind frei wählbar und auch nach dem Aufbau problemlos zu verändern. Als Basis dient ein Sockel, der in vier unterschiedlichen Breiten angeboten wird. Schiebetüren und Schubkästen in verschiedenen Farben ergänzen das Egal-System.

 

Egal Konfigurator

 
Küchen, Möbel Nachtsheim

 

 
Marken, Küchen, Möbel, Nachtsheim

 

Schrankone...

Ist in Ihrer Wanne noch Platz? Für zwei Seiten und eine Rückwand. Schrauben müssen leider draußen bleiben, denn Schrankone fühlt sich alleine von Magneten angezogen. Ein anziehendes wie einfaches Prinzip, das seinen festen Standpunkt behält, egal wie viele Elemente Sie aneinanderreihen. Als Raumteiler fühlt sich Schrankone übrigens genauso wohl wie mit dem Rücken zur Wand. Und passt selbst die inneren Werte Ihren Bedürfnissen an: Fachböden, Kleiderstangen oder Schubladen bringen sowohl Kleider als auch Aktenberge in Ordnung. Ein echter Bewahrer eben.

 

Schrankone direkt konfigurieren!

 

 

 

Siebenschläfer...

...ist ein steckbares Möbel aus der Familie der Betten. Seine Einzelteile lassen sich blitzschnell und einfach zu einer gemütlichen Ruhestätte zusammenfügen. Auf Grund seiner reduzierten und metallfreien Konstruktion findet man das Bett in Schlafzimmern auch außerhalb von Europa. Die Ruhephasen dauern von Januar bis Dezember.

Hier geht es zum Konfigurator!

 
Küchen, Möbel Nachtsheim

 

 
Marken, Küchen, Möbel, Nachtsheim

 

Seiltänzer...

Sieht schwerelos aus, ist er aber nicht. Genau wie ein Seiltänzer eben. Bei diesem Tisch sorgen vier schlanke Beine aus Stahl für stabiles Gleichgewicht. Was natürlich noch kein Kunststück ist. Vielmehr ist es das gespannte Seil, das den Seiltänzer aus der Reihe tanzen lässt, indem es die Beine fest mit der Platte verbindet. Apropos Reihe. Den Seiltänzer gibt es nicht nur im quadratischen oder rechteckigen Format, man kann ihn auch in allen Richtungen mit weiteren Tischen verbinden.

 

Erleben Sie den Seiltänzer!